Kleeneze Business Opportunity

 
Work From Home  UK Ireland Kleeneze Netherlands Holland Franchise
 

Kleeneze Work From Home
 

Home Business Kleeneze Opportunity
 

Business Opportunity Work From Home
 

Work From Home With Kleeneze
 

Interview with Gavin Scott

Sehr geehrter Marc Schlimme, Sie sind ja schon seit einiger Zeit bei Kleeneze. Können Sie uns mehr über Kleeneze erzählen?

Die Firma Kleeneze ist eine britische Firma und ist eine der ersten Home Shopping Business Firmen Großbritanniens. Die Firma wurde 1923 von Herrn Harry Crook gegründet und entwickelte in den 70er Jahren eine neue Verkaufsstrategie. Diese Verkaufsstrategie basiert auf Katalogen mit ca. 1500 Produkten.

Diese werden durch ein NM Team an Haushalte verteilt, egal ob private oder gewerbliche Nutzung der Produkte. Von nun an war Kleeneze voll auf NM ausgerichtet und erreichte den Erfolg, sowie wie wir ihn heute kennen.

Es erfolgt ein stetiger Zuwachs von Vertriebspartnern, wodurch ein stetiger Anstieg der Kleeneze Umsätze zu verzeichnen ist. Die o. g. Verkaufsstrategie mit Einbindung des NM Konzeptes bedeutet, dass Sie sich als Vertriebspartner ein Netzwerk mit weiteren Beratern aufbauen können.

Des Weiteren sind Sie an diesen Umsätzen beteiligt und durch Vergrößerung Ihres Teams werden Ihnen Boni aus allen Umsätzen in Form von Firmen Incentives ausgeschüttet.


Was unterscheidet Kleeneze von anderen Unternehmen was ist das Besondere an diesen Produkten?

Kleeneze ist ein Gründungsmitglied von der Direct Seeling Association (DSA). Diese Organisation und Ihre Mitglieder respektieren strenge ethische Verhaltenskodexe bei Handelstätigkeiten. Somit ist gewährleistet, dass der reine Produktverkäufer, genauso wie der Teamgründer kein Risiko eingeht.

Der Unterschied zu anderen Unternehmen ist, die so genannte Start Up-Phase. Kleeneze besteht seit über 30 Jahren im NM und wird in den nächsten fünf Jahren europaweit expandieren. Sicherheiten sind durch die 80jährige Firmengeschicht in jeglichem Maß vorhanden.

Das Besondere an diesen Produkten ist, das es sich um Verbrauchsprodukte handelt, die im täglichen Leben benötigt werden. Vorteile für den Vertriebspartner bestehen durch die gute Qualität der einzelnen Produkte, womit sich eine hohe Kundenzufriedenheit ergibt und dadurch eine große und zufriedene Käuferschicht (Stammkunden) entwickelt.


Warum sollte sich ein Interessent mit Kleeneze auseinander setzen?

Weil Home Shopping und Katalog Shopping Bereiche mit steigenden Umsatzzahlen sind. Durch die Vernetzung des direkten Kataloggeschäftes mit dem NM und optimalen Produkten, hat Kleeneze in den letzten Jahren durch ein so genanntes „Haustürgeschäft“ mit Katalogen Umsätze von zurzeit 375 Millionen Euro im Mutterland der Gesellschaft erreicht.


Was hat Sie bewegt bei Kleeneze einzusteigen?

Ein Gespräch mit dem Engländer Robert Cox in Hamburg, der durch seine Begeisterung für Kleeneze und den stetigen Kontakt zu Gavin Scott (Die Nummer 1 von Kleeneze in GB …ich denke mittlerweile auch in Europa…) was mir eine Vision aufzeigte, die den Grundgedanken des NM in Ihrer wohl wichtigsten Art und Weise zeigt. D. h. jeder der will, jeder, der wirklich will, kann in diesem Geschäft ohne Titel und Vorbildung ein Einkommen erreichen, welches Träume verwirklicht!

Leider ist Robert Cox vor ein paar Wochen in einen schweren Autounfall verwickelt worden, so dass wir (mein Team und ich) uns entschlossen haben, im Sinne von Robert Cox weiter zuarbeiten. Da sich sein Zustand im Krankenhaus noch nicht ausreichend verbessert hat um uns seine Möglichkeiten zu zeigen, wie einen Vision Wirklichkeit werden kann!

Denn bitte überlegen Sie eins, Gavin Scott war vor 10 Jahren ein einfacher Arbeiter in einer englischen Schiffswerft mit einem Einkommen von 15tsd Euro im Jahr. Durch Kleeneze und kontinuierlichem Teamaufbau erzielt er derzeit ca. 50tsd Pfund im Monat.


Seit wann betreiben Sie Network Marketing?

Ich lernte es 1995 durch die Firma MobilCom kennen. Damals mit dem Produkt „Kostenlos 10 Sekunden telefonieren mit dem Nokia 2110 mit Leasingvertrag über 210 DM monatlich“. Bitte bedenken Sie, dass dieses Handy zum damaligen Zeitpunkt mind. 2500 DM gekostet hat.


Was hat Sie ins Network gebracht, das Produkt (wenn ja welches) oder die Geschäftsidee?

Wie gerade genannt, erst das Produkt, da ein Handy zum damaligen Zeitpunkt sehr kostspielig und daher sehr selten war. Für mich war die Geschäftsidee NM erst im nach hinein interessant geworden.

Meine erste wirkliche Begegnung mit NM war im Jahr 1996, mit der Firma LR, wobei mir dieses durch die Überheblichkeit und Arroganz vieler Vertriebspartner nicht gefiel.


Was wäre die Alternative zu Ihrer jetzigen Tätigkeit?

Bezogen auf NM gibt es für mich keine Alternative, da hier für jeden, die Möglichkeit besteht durch kontinuierliche Arbeit, Teamaufbau, Seriosität, Ehrlichkeit und Transparenz ein Einkommen zu erzielen, welches ein Einkommen in der heutigen freien Wirtschaft um Längen in den Schatten stellt.

Wo erhalten Sie in der heutigen Zeit durch Ihre Leistung und
Kontinuierlichkeit mehr Freizeit, mehr Annehmlichkeiten, mehr Urlaub, vielleicht ein eigenes Haus, ein eigenes Auto – ohne sich dafür 240 Stunden im Monat für Ihren Arbeitgeber abzurackern?


Was haben Sie gemacht, bevor Sie Network-Marketing kennen lernten?

Nach der Schulzeit eine Handwerkslehre im Elektrobereich und danach mehrere Jahre selbständig im Außendienst.


Was bedeutet Erfolg für Sie persönlich?

Sehe ich den Erfolg meines Teams, ist es für mich die größte Bestätigung, dass alle Visionen und Möglichkeiten, des NM im vollen Umfang genutzt worden sind. Somit ergibt sich für mich, dass der Erfolg meines Teams auch mein Erfolg ist!

Denn geht es meinem Team gut, und mein Team und ich haben Erfolg, kann ich mir durch NM ein Leben verwirklichen, wovon viele Andere nur träumen.


Was war Ihr bisher größter beruflicher Erfolg?

Aus NM bezogen habe ich bei einer meiner ersten Produktveranstaltung mit 10-15 Gästen gerechnet. Aufgrund kontinuierlicher und langer vorheriger MzM Werbung (Mund zu Mund) wurde diese Veranstaltung ein riesiger Erfolg, mit der mein damaliger Upliner nie gerechnet hätte.

Der Saal wurde von 109 Personen gefüllt und hätten wir mehr Kapazitäten gehabt, wären ca. 150 Interessenten auf meiner Erstveranstaltung gewesen. Die Angst und Nervosität, brauche ich Ihnen nicht zu beschreiben, da viele von Ihnen –wie auch ich zum damaligen Zeitpunkt - ins kalte Wasser geschmissen worden sind.


Ihr größter Fauxpas?

Vor drei Jahren habe ich durchs NM eine Person zu schätzen gelernt, welche später auch zu einem sehr guten familiären Freund wurde. Durch meine Überheblichkeit und Selbstüberschätzung zu diesem Zeitpunkt, missachtete ich diese sehr ehrliche und wichtige Freundschaft und Partnerschaft, die ich mit Füßen getreten habe, obwohl diese Person mir in privaten und geschäftlichen Dingen zur Seite stand, mit Rat und Tat.

Nach all den Jahren, erhielt ich vor einigen Wochen eine E-Mail, womit er einen Schritt auf mich zumachte, der mich wahnsinnig freute und mir zeigte , dass im NM auch die Möglichkeit besteht, wahre Freunde, gute Geschäftspartner und der langfristige Erfolg zu finden ist.


Gibt es Ihrer Meinung nach Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Erfolgsprinzipien?

Nein, wenn man dieses auf das NM Geschäft bezieht, denn hier kann jeder alles erreichen.

Leider stehen solche Meinungen, dass es Unterschiede gibt, immer noch in vielen Köpfen. Also sollten wir was TUN ( Tag und Nacht ) um dieses zu ändern.


Was fasziniert Sie in Ihrem Geschäft am meisten?

Mich fasziniert die Einfachheit des Geschäftes. Wo haben Sie heute noch die Möglichkeit durch Fleiß und Ihren persönlichen Einsatz ein stetig steigendes Einkommen zu erzielen? Wo haben Sie die Möglichkeit ohne Ausbildung und entsprechender schulischer Laufbahn Ihr Einkommen selbst zu bestimmen und aufzubauen?

NM zeigt seit Jahren, dass auch in Deutschland der Slogan der
Amerikaner „..vom Tellerwäscher zum Millionär“ kein Traum bleiben muss, sondern durch kontinuierliche Arbeit mit einem gutem Team, wirklich realisierbar ist!


Wenn es Gerüchte gibt, klären Sie die auf oder geben Sie Wischiwaschi antworten?

Gerüchte sind eigentlich, nach Meinung großer Networker auf der ganzen Welt, offene Fragen. Bezogen auf unser Kleeneze Geschäft, werden wir keine Gerüchte mit Startersets, Marketingplänen, Vergütungsplänen oder ähnlichem vor dem Startmeeting am 06.05.2006 in Bonn beantworten.

Da auch wir, gegenüber unserem Team, eine Verpflichtung der Ehrlichkeit und Transparenz voraussetzen und dieses auch von unseren Teampartnern erwarten. Leider zeigt sich in den letzten
Wochen, dass Gerüchte viele Fragen aufwerfen und Antworten gegeben werden, die eigentlich keiner geben kann….

Wie behandeln Sie negative, nicht konstruktive Kritik an Ihnen, Ihrem Unternehmen, etc.. mit besorgten Downlinepartnern?

Ich versuche mich immer mit meinen Teampartnern auseinanderzusetzen und auch negative Kritik nur als offene Frage zu sehen. Leider kann man es nicht immer allen Partnern recht machen. Ich halte es mir dem Zitat: „ ich kann ein Pferd zur Tränke schleppen, aber trinken muss es alleine….“.


Gibt es Ihrer Meinung nach einen Ehrenkodex im NW?

Wir sind keine Sekte…! Und weiterhin ist das kaufmännische und vertriebstechnische Handeln selbstverständlich.


Worauf legen Sie am meisten Wert in Ihrem Team?

Das meine Teampartner früh selbständige Co-Trainer für die
Erfolgsuchenden werden. Ich sehe meine Aufgaben mehr darin, meinen Teampartner neue Möglichkeiten und Hilfestellungen für Ihren Teamaufbau an die Hand zu geben. Bundesweite Präsentationen und personalisierte Internetseiten sind nur einige dieser Hilfsmittel.


Was ist ihr persönlicher Erfolgsweg, um neue Partner zu gewinnen?

In erster Linie die Einfachheit des Geschäftes. Erzähle jedem von Deinem Produkt, von der Möglichkeit des Geschäftsaufbaues um sein Einkommen zu steigern, wenn wir hierbei die Regel befolgen: Spreche wirklich JEDEN auf diese Möglichkeit an und denke NIE daran, dass er Nein sagen könnte. Denn ein Nein, heißt nur im Augenblick ist nicht der richtige Zeitpunkt.


Wie unterstützen Sie Ihre Partner?

Unsere Partner werden wie folgt unterstütz: Sie erhalten mein kostenfreies „Starterset“. Dieses beinhaltet wöchentliche Newsletter, sämtliche Geschäftsunterlagen mit Möglichkeiten zur eigenen Erstellung, sowie eine umfassende Teampartner CD.

Des Weiteren können gegen geringe Kostenpauschalen personalisierte Webseiten, sowie die Möglichkeit in den Werbepool von uns aufgenommen zu werden. Dieses heißt, Ihre Webseite beinhaltet Ihren eigenen Namen, Ihre eigene Adresse und Kontakte werden direkt zu Ihnen gesendet.

Im Werbepool haben Sie die Möglichkeit vergünstigt Anzeigen in Printmedien zu schalten, welches aufgrund des Volumens sehr kostengünstig ist. Des weiteren können Briefpapier und Visitenkarten zu nie da gewesenen Konditionen angeboten werden, denn ein einheitliches Auftreten ist in diesem Geschäft sehr wichtig. Zusätzlich bieten wir Ihnen 14tägig einen PowerCall-Day an, d. h. Sie können sämtliche Arten unserer Präsentation (Tischflipchart, Powerpointpräsentation vom PC oder gleiches im Internet) per Telefon und den vorher genannten Medien ohne großen Aufwand Ihren neuen Teampartnern näher bringen. Dadurch können Sie ohne Ihr Haus zu verlassen, Bundesweit agieren. Weiterhin bitten wir ab den 01.05.2006 eine große Marketing Offensive an (siehe Foren Team Seite).


Was sind Ihre mittelfristigen und langfristigen Ziele?

Ich möchte nicht die Nummer Eins werden.
…sonder ich wünsche mir, für mich und meine Familie ein kontinuierliches Einkommen, welches uns unseren Lebensstandart sichert und uns die Möglichkeit gibt Träume, die wir haben zu verwirklichen.


Welche Aktivitäten / Aktionen planen Sie demnächst?

Stetigen Teamaufbau mit Unterstützung von Gavin Scott, sowie
bundesweite Geschäftspräsentationen mit Co-Trainern vor Ort.


Welche Trends erwarten Sie zukünftig? Wie sieht in Ihren Augen die Network-Marketing-Welt von morgen aus?

Videopräsentationen und Austausch der Teampartner über Messenger werden über die nächsten Wochen und Monaten immer mehr ins Gewicht fallen. Somit ist Dank dieser Medien garantiert, dass jeder Teampartner alle Informationen und Hilfsmittel für seinen Erfolg erhält.


Haben Sie Vorbilder im Network Marketing?

Vorbilder in diesem Sinne nicht… sonder Mentoren die mir immer wieder Möglichkeiten zeigten, wie vielfältig und schön NM ist und sein kann.


Was raten Sie einem Neueinsteiger?

Ich rate Ihnen, prüfen Sie dass Produkt und die Geschäftsidee genau, aber geben Sie nicht nach den ersten zehn Neins auf.
Als Kind haben Sie auch, als Sie laufen gelernt haben, und es am Anfang nicht so klappte, mehr Versuche gebraucht.


Wann waren Sie das letzte Mal im Kino? In welchem Film?

Ich habe mir zusammen mit meiner Partnerin in Wilhelmshaven den Film „Ice Age II“ angesehen und ich habe kein Popkorn bekommen! ;-(

Ich kann diesen Film nur empfehlen. Die Einfachheit des Films und manche Wirkungen auf seine Umwelt lassen sich auf Ihr NM-Geschäft übertragen. Man sollte wie Sid einfach sein Leben genießen und immer auf sein Rudel (Teampartner) acht geben. Sie sind das wertvollste Gut was man besitzt.


Wann und wo waren Sie das letzte Mal im Urlaub und wie lange?

Aufgrund der begrenzten Zeit durch den starken Teamaufbau für Kleeneze war es nur möglich für mich und meine Familie eine Woche zu unseren Eltern in das größte Schigebiet Deutschlands, ins schönen Bayrischzell zu reisen. Dort bin ich zum ersten Mal, seit langer Zeit wieder in den Genuss gekommen Freizeit mit meiner Familie und Freunden zu genießen.


Welchem Satz eines Philosophen oder Schriftstellers fühlen Sie sich verbunden?

Leider kenne ich den Urheber dieses Zitates nicht, aber er zeigt einen Weg den jeder beherzigen sollte: „… Zuerst ignorieren Sie Dich

Dann lachen Sie über Dich

Dann bekämpfen Sie Dich

Und dann gewinnst DU!

Was ist Ihrer Meinung nach, die große Faszination im Network Marketing?

Um einen schönen Abschluss in dieses Interview zu bringen, möchte ich einmal kurz schildern, welche Art von Menschen ich in den letzten Jahren kennen gelernt habe:

Ob es der kleine Hilfsarbeiter, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger oder der Chef, der Abteilungsleiter, der Angestellte in großen Unternehmen war, hatten all diese Menschen Träume und Ziele die Sie durch NM verwirklichen wollten. Durch Ihre kontinuierliche Arbeit- ob alleine oder im Team- kamen Sie Ihren Zielen immer näher und haben somit sich frühere Träume verwirklichen können.

Ein gutes Beispiel ist für mich natürlich mein Kleeneze Upliner Gavin Scott, der als einfacher Hafenarbeiter, durch Aufbau seines Kleeneze Teams ein Einkommen erzielt, wovon er früher nur träumen konnte.

Gavin Scott und mein „Terrier Team Europa“ wollen mit Ihnen zusammen an dieser Erfolgsgeschichte weiter arbeiten.
Wollen Sie Gavin Scott persönlich kennen lernen und Sie interessiert eine Zusammenarbeit, mit unserem Team, so setzen Sie sich schnellstmöglich mit mir unter der Mobilnr. 0151/10 54 83 89 in Verbindung.

Vielen Dank für das Interview

More information available in word document.

 
Return to the Media Coverage Index or go to the Kleeneze Home Page

 Gavin Scott
Gavin Scott and Bonnie Arapes new £70,000 Porsche Carrera 4
Gavin Scott and his partner, Bonnie Arapes are two of Kleeneze's most successful distributors. Gavins group accounts for monthly turnovers in excess of £3.8 million!

More about Gavin Scott

 Media Coverage
Kleeneze Press Articles

Take a look through the extensive and growing archive of press articles. Here you can find out more about Kleenezes continued success with its growing distributor base.

Read Media Coverage

 Success now!
Success is about being in the right place at the right time. With home shopping booming worldwide and more and more people looking for ways to make an alternative income, Kleeneze is positioned in front of a huge growth wave.

Get your FREE Info Pack

 European Launch
Kleeneze have just launched in Holland in the Netherlands. Join my team now and be part of our incredible growth cycle into Europe!

Key People Needed Now!

Get your FREE Info Pack

 Did you know?
It requires no selling experience as the catalogues do it all for you, in fact the only time that you meet your customers is when
you deliver their goods!

 Did you know?
Kleeneze experienced 800% growth in the last 8 years and paid out more than £90 million to it's network of distributors in the last 4 years alone!

Wealth warning

It is illegal for a promoter or a participant in a trading scheme to persuade anyone to make a payment by promising benefits from getting others to join a scheme. Do not be misled by claims that high earnings are easily achieved.

 

Promoter: Kleeneze UK Ltd, Express House, Clayton Business Park, Accrington, BB5 5JY

© 2003-2006 Gavin Scott - Independent Distributor of Kleeneze - Approval number 4136 Sitemap